Deutsch - Polnischer Schüleraustausch

Jährlich treffen im Rahmen des seit 2005 am Burger Roland-Gymnasium durchgeführten Austausches mindestens 30 Teilnehmende im Alter zwischen 13 und 15 Jahren unterschiedlicher Nationalitäten aufeinander und stellen im Laufe des Austausches immer wieder fest, dass Sprache nicht das wichtigste Mittel ist, um sich gegenseitig zu verstehen. Obwohl die polnischen Schülerinnen und Schüler im Unterricht Deutsch lernen, erfolgt die Verständigung auch in englischer Sprache oder einfach durch Mimik und Gestik. Gleiche oder ähnliche Interessen rücken in den Vordergrund und werden in einem abwechslungsreichen Programm je eine Woche in Deutschland und eine Woche in Polen gemeinsam gelebt. Finanziell unterstützt wird der Schüleraustausch vom Deutsch Polnischen Jugendwerk und vom Land Sachsen Anhalt. Die Unterbringung erfolgt in Gastfamilien. Seit 2012 ist die Katholischen Grundschule Stettin (http://www.katolickapodstawowa.pl/) unser Austauschpartner. Neugierig? Bei Interesse können Sie sich gerne an uns wenden.

Verantwortliche: Frau Gohla, Frau Busse und Frau Koch

PDF "Überraschendes Stettin" öffnen

 

Deutsch - Französischer Schüleraustausch

Dieser Schüleraustausch hat eine lange Tradition am Burger Roland-Gymnasium. 1998 wurde er von der damaligen Französischlehrerin Frau Orgis ins Leben gerufen und wird seither von allen Kollegen und der Schulleitung großartig unterstützt. 

Unsere Partnerschule ist das Lycée agricole „Edgar Faure“ (ein landwirtschaftliches Gymnasium) in Montmorot, einem kleinen Ort in der Nähe von Lons-le-Saunier in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Als landwirtschaftliches Gymnasium verfügt diese Schule sogar über einen eigenen Weinkeller, Ackerflächen und einen Kuhstall.

Unser Schüleraustausch ist ein wahrhafter Austausch. Die deutschen Schüler der 10. Klasse  lernen ihren jeweiligen Austauschpartner über einen ersten Briefkontakt kennen, dann folgt der erste Besuch in Frankreich und schließlich der Rückbesuch der französischen Schüler in Deutschland. Die Schüler werden dabei herzlich  in ihren jeweiligen Gastfamilien aufgenommen.

Während ihres Aufenthaltes in Frankreich lernen unsere Schüler bei zahlreichen interessanten Ausflügen das Nachbarland kennen, bekommen Einblick in das Familienleben, festigen ihre Sprachkenntnisse bei spannenden Projekten und können bei spaßbetonten sportlichen Unternehmungen ihre neuen Bekanntschaften intensivieren. 

Insgesamt ist der deutsch-französische Schüleraustausch ein Erlebnis, dass die Schüler, die bisher daran teilgenommen haben, zumeist nicht missen möchten und dass einige von ihnen in ihrer weiteren Laufbahn sogar darin bestärkt hat, mit Frankreich in Verbindung zu bleiben.

Verantwortliche: Frau Büttner und Frau Folwerk

Deutsch - Russischer Schüleraustausch

Das „Burger Roland-Gymnasium” und МБОУ г. Шахты Ростовской области “Гимназия имени А. С. Пушкина” führen eine Schulpartnerschaft im Rahmen des Internationalen Kultur- und Bildungsprojektes “Sprachen ohne Grenzen”.

Der Kontakt zwischen den Schulen erfolgt über das Internet, E-Mail und anderen Formen der Korrespondenz, die Schülerinnen und Schüler einander näherbringen und ihre Kenntnisse über die Lebenswelt der jeweils anderen erweitern.

Eine Kontaktaufnahme über ein geeignetes Internet-Forum findet nach Möglichkeit bereits im Jahr vor dem Austausch statt und wird von den Lehrerinnen und Lehrern im Unterricht begleitet.
Die Partnerschulen geben geeigneten Schülerinnen und Schülern regelmäßig die Gelegenheit, die Partnerschule über einen Zeitraum von etwa 7 Tagen zu besuchen, damit sie ihr Bewusstsein für die Kultur der anderen erweitern, ein besseres Verständnis für die Menschen des anderen Landes entwickeln und Einblicke in die Schulsysteme, die Sprache und die Besonderheiten des Alltags im jeweils anderen Land gewinnen.

Der Austausch soll nach Möglichkeit aller zwei Jahre entweder im Herbst oder im Frühjahr stattfinden. Dies eröffnet die Möglichkeit einer jahrgangsübergreifenden Auswahl der Teilnehmer.

Verantwortliche: Frau Plettig und Herr Schwartz

Schulpartnerschaft Karao/Tansania

Seit 2019 pflegt unsere Schule eine Schulpartnerschaft mit der Grundschule Karao im Norden Tansanias, im Land des Masai-Volkes. In Zusammenarbeit mit der Theologischen Hochschule wollen wir unseren Blick weiten und globales Lernen für unsere Schüler ermöglichen. Im September 2020 wird die erste Schülergruppe aus unseren 10. Klassen eine Safari (arabisch für Reise) unternehmen, um am kulturellen Austausch teilzunehmen. Zum wiederholten Mal werden wir auch wieder eine Spende überreichen, mit der auch in Zukunft vor Ort Schulen gebaut, unterhalten und ausgestattet werden können. (Spendenseite und weitere Infos: www.gofundme.org  Suchbegriff: Burg in Tansania) 

Verantwortlicher: Herr Sieber

  

Sprachreisen nach England

England - wir kommen!
Im März oder April jedes Schuljahres macht sich Reisefieber breit, denn die 9. Klassen begeben sich auf eine Studienfahrt ins Mutterland ihrer ersten Fremdsprache. Es geht an die Südküste Englands. Untergebracht in Gastfamilien, tauchen die Schülerinnen und Schüler nach der Überquerung der Straße von Dover per Fähre schnell in den Alltag der Menschen ein. Aber auch die vielfältigen Ausflüge bringen ihnen die Besonderheiten von Land und Leuten näher. Dabei entdecken sie Bilderbuchorte, wie Canterbury, Battle oder Hastings, faszinierende Landschaften, wie die Steilküste bei Beachy Head, und nicht zuletzt die Weltmetropole London. Vieles wird auch auf eigene Faust erkundet. Nach einer spannenden Woche kehren dann alle mit unvergesslichen Eindrücken wieder nach Hause zurück.
Thomas Kahle

Burger Roland-Gymnasium
Brüderstraße 46
39288 Burg

Tel.: 03921 - 72780
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!