Lehrkraft versetzt Berge - Sonderpreis des Fördervereins geht an Herrn Ralf Sieber

Der Förderverein unserer Schule arbeitet seit Jahren (1992) sehr erfolgreich und unterstützt unsere pädagogische Arbeit in vielerlei Hinsicht. Immer wieder wurden Vorhaben gefördert, die möglichst einem großen Kreis von Schülerinnen und Schülern dienlich waren, die innovative Impulse gesetzt und durch ihre Nachhaltigkeit die Entwicklung des Burger Roland – Gymnasiums positiv beeinflusst haben.  Seit 2019 möchte der Verein hin und wieder auch Lehrkräften danken, die sich trotz steigender Arbeitsbelastung über das normale Maß für unsere Schule einbringen  und gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern – bildlich  gesprochen – Berge versetzen.  So hat sich der Vorstand des Fördervereins nach reiflicher Überlegung entschieden, dass in diesem  Jahr Herr Ralf Sieber durch einen  Sonderpreis geehrt werden und  sein besonderes Engagement Würdigung finden sollte. 

Neben seiner vorbildlichen Tätigkeit als Lehrkraft mit der Fächerkombination Geschichte, Sozialkunde und Geographie waren die außerunterrichtlichen Ambitionen des Kollegen ausschlaggebend für die Entscheidung des Vorstandes. So leitet Herr Sieber in Zusammenarbeit mit Vereinen der Stadt Burg und unter Einbeziehung von Förderungen des Landes Sachsen-Anhalt eine Arbeitsgemeinschaft Volleyball.  Zudem verfolgte er die Idee einer Schulpartnerschaft mit einer Grundschule im Norden Tansanias, erarbeitete einen Kooperationsvertrag mit der Theologischen Hochschule Friedensau. Dieser wurde am 08.02.2021 unterzeichnet und ebnete so den Weg für die Reise einer Schülergruppe unseres Gymnasiums nach Tansania. Des Weiteren generierte Herr Sieber kontinuierlich Spenden, um in Tansania den Bau von Schulen, deren Ausstattung und Unterhaltung zu unterstützen.  Unter anderem hat er das Projekt „Climate for Future“ weitergeführt und –entwickelt. Schülerinnen und Schüler erlernen eine Jahrhunderte alte Kulturtechnik – das Veredeln von Bäumen. So werden alte Obsts orten für die nächste Generation erhalten. Eine volle Bestellliste für Jungbäume bestätigt den Erfolg des Projektansatzes. Die Begleitung und Beratung von motivierten Schülerinnen und Schülern des Burger Roland – Gymnasiums bei der Gründung einer Schülerfirma, der gemeinsame Sieg im Landeswettbewerb „Junior Expert“ und die erfolgreiche Teilnahme am Bundeswettbewerb runden die außerunterrichtliche Vielfalt von Herrn Sieber ab. Insgesamt kann man sagen, dass es Herr Sieber in den vergangenen Jahren wohl schon mehrfach geschafft hat, mit seinen Schülerinnen und Schülern die anfangs erwähnten Berge zu versetzen.  Herr Sieber ist eine Lehrerpersönlichkeit unseres Gymnasiums, die selbstlos für die Sache ein steht und sich nachweislich über das normale Maß für unsere Schule engagiert.  Herzlichen Glückwunsch zum Sonderpreis des Fördervereins „Freunde des Gymnasiums Burg e.V.“ 

  • Aufrufe: 217

Burger Roland-Gymnasium
Brüderstraße 46
39288 Burg

Tel.: 03921 - 72780
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!